Salzseifen sind die Klassiker in der Hautpflege. Sie wirken antibakteriell, regen die Hautheilung an und regulieren den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Sie sind bestens geeignet bei Neurodermitis, Allergien und unreiner Haut. Die ätherischen Öle Lavendel und Salbei wirken entzündungshemmend und beruhigend.

Die ersten Proben meiner selbst hergestellten Salzseife sind verteilt, ab 1.12.2020 ist die Naturseife vollständig ausgereift und ihr dürft sie benutzen. Bitte schreibt mir eure Meinungen, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge.

Kommentare: 1
  • #1

    Corinna (Donnerstag, 19 November 2020 11:50)

    Ich habe die Salzseife mit Lavendel und Salbeiöl seit einigen Tagen in Benutzung und bin total begeistert. Meine Haut fühlt sich gut an, ist weniger trocken und ich muss sagen sie macht auch sauberer als normales Duschgel. Wo vorher Deoreste geblieben sind, duftet es nur noch nach der Seife. Also ich bin komplett umgestiegen und benutze nichts anderes mehr.

Wenn euch meine Seife gefällt (an der Form will ich noch arbeiten), gebe ich sie gern zum Selbstkostenpreis ab. So kann ich weiter experimentieren und noch wundervolle Seifen herstellen. Zum Beispiel habe ich Ideen für eine Weihrauchseife oder für eine sommerliche Limon-Mint-Seife ....